Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Kundenforum 

Montag bis Mittwoch
von 09.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr

Verwaltung 

Montag bis Donnerstag
von 07.00 bis 16.00 Uhr
Freitag
von 07.00 bis 13.00 Uhr

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

evd Blog

evd Blog 

01.04.2019

Monteur in 2. Generation

Max Peuser macht bei der evd eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker.

25.03.2019

evd macht e-mobil: So fährt sich der BMW i3

Als zukunftsorientierter Energieversorger, stellt die evd ihre Fahrzeugflotte sukzessiv auf Elektrofahrzeuge um. Neben einem VW E-Golf hat die evd seit neuestem zwei BMW i3 im Fahrzeugpool. Ein Testbericht.

22.03.2019

Wasser ist ein knappes Gut

Wasser ist eine überlebenswichtige Ressource. Der Weltwassertag soll für das Thema Wasser und Ressourcenschutz sensibilisieren.

18.03.2019

Neue Herausforderungen auf dem Energiemarkt

Das Produktmanagement bei der evd berät Kunden zu Energiedienstleistungen und individuellen Lösungen.

13.03.2019

Vorsicht bei unseriösen Haustürgeschäften

Haustürgeschäfte passieren täglich hunderte Male in Deutschland - ein legaler Weg der Kundenakquise, wenn alles mit rechten Dingen zugeht.

Energie-News 

18.04.2019

Energiegewinnung in Deutschland in 2018 weiter rückläufig

Die inländische Energiegewinnung ging im vergangenen Jahr um knapp drei Prozent zurück. Zu diesem Ergebnis kommt der Jahresbericht 2018 der Arbeitsgemeinschaft (AG) Energiebilanzen.

16.04.2019

Umfrage: Jeder fünfte Deutsche würde ein E-Auto kaufen

Knapp ein Fünftel der Bundesbürger würde sich beim nächsten Autokauf für ein E-Auto entscheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage im Auftrag der EURO Kartensysteme.

15.04.2019

Umfrage: Bei Heizungstausch sollte die Nutzung erneuerbarer Energien verbindlich sein

Zwei von drei Bundesbürgern befürworten, dass neue Heizungen künftig erneuerbare Energien nutzen sollen und besonders alte Öl- und Gasheizungen ausgetauscht werden. Dies geht aus einer Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) hervor.

Kommentare:

Ihr Kommentar: