Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Kundenforum 

Montag bis Mittwoch
von 09.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr

Verwaltung 

Montag bis Donnerstag
von 07.00 bis 16.00 Uhr
Freitag
von 07.00 bis 13.00 Uhr

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Eine Hand fängt Wasser auf

Netzanschlusskosten Trinkwasser

Netzanschlusskosten Trinkwasser 

In den Ortsteilen: Gohr, Straberg, Ückerath, Nievenheim, Delrath, Zons, St. Peter und Stürzelberg erfolgen die Netzanschlüsse im Namen und für Rechnung der Kreiswerke Grevenbroich GmbH.

Unsere Netzanschlusskosten beruhen auf einer Einzelverlegung der jeweiligen Sparten. 

Die Kosten für eine gemeinsame Verlegung mit Strom und / oder Erdgas finden Sie hier

(gültig ab 1. Januar 2017)

Trinkwasser
  netto
EURO
brutto*)
EURO
a) Herstellung    
Grabenlänge auf Privatgrund ≤ 10 m und Anschluss ≤ DN 50 1) 1.720,00 € 1.840,40 €
Grabenlänge auf Privatgrund > 10 m ≤ 15 m und Anschluss ≤ DN 50 100,00 €/m 107,00 €/m

Abschlag Eigenleistung auf Privatgrund ≤ 10 m 3)

Abschlag Eigenleistung auf Privatgrund > 10 m ≤ 15 m 3)

200,00 €

20,00 €/m

214,00 €

21,40 €/m

Inbetriebsetzung 80,00 € 85,60 €
b) Baukostenzuschuss 4)    
Der Baukostenzuschuss bemisst sich in Abhängigkeit der Kosten
für die Erstellung oder Verstärkung der jeweiligen örtlichen Verteilungsanlagen
c) Abtrennung    
Anschlussgröße ≤ DN 50 2) 1.200,00 € 1.284,00 €

*) inkl. 7 % Mehrwertsteuer

Das Entgelt wird auf der Basis von Netto-Preisen ermittelt und erhöht sich um die Umsatzsteuer zum Rechnungsbetrag.

1) Die Grabenlänge auf Privatgrund bemisst sich aus dem Abstand zwischen der Grundstücksgrenze und dem Einführungspunkt an der Hausaußenwand.

2) Anschlüsse Trinkwasser (> 15 m und > DN 50) müssen kalkuliert werden. Hierfür gibt es keine Pauschalpreise.

3) Die Eigenleistung Tiefbau beinhaltet den Grabenaushub und die Wiederverfüllung.

4) Der Baukostenzuschuss ist Ihre Beteiligung an den Kosten des vorgelagerten Netzes.