Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Kundenforum 

Montag bis Mittwoch
von 09.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr

Verwaltung 

Montag bis Donnerstag
von 07.00 bis 16.00 Uhr
Freitag
von 07.00 bis 13.00 Uhr

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Wie gut ist Ihre Heizung?

Energieausweis

(vom 30.10.2018)

Man kennt es von Waschmaschinen und Kühlschränken: das EU-Energielabel. Seit 2016 erhalten alle Heizkessel, die älter als 15 Jahre sind, schrittweise ein Energielabel – zum Vorteil des Eigentümers. Dieser kann an der Farbe klar erkennen, ob seine Heizung auf der Höhe der Technik ist oder Geld verbrennt. Wo in Dormagen eine Heizung ausgetauscht werden muss, hat die evd eine Lösung, die sich rechnet.

Das Prinzip des Energielabels ist einfach. Die Geräte werden in Effizienzklassen eingeteilt. Je nach Nutzungsgrad gibt es eine Zuordnung zwischen A++ und E. Dafür werden die Ampel-Farben verwendet. Als Faustregel gilt: Mindestens A+ oder besser.

Seit 2016 ist es Pflicht für den Bezirksschornsteinfeger, das Energielabel zu vergeben. Für jüngere Geräte ist die Einstufung freiwillig. Die Effizienzprüfung kann auch der Heizungsinstallateur oder ein ‚Energieberater im Handwerk’ im Zuge einer anstehenden Kontrolle oder Wartung durchführen.

Der Austausch veralteter Anlagen lohnt sich

Die meiste Energie im Privathaushalt wird für Heizung und Warmwasser benötigt. Mit einer effizienten Heizung spart man bares Geld und entlastet die Umwelt. Genau darum geht es der Europäischen Union (EU).

Ein Beispiel: Bei einem Jahresverbrauch von 25.000 Kilowattstunden benötigt eine Heizung der Klasse A etwa ein Fünftel weniger Energie als eine Anlage der Klasse D. Das sind mehrere hundert Euro pro Jahr. Ab der Farbe Gelb sollte man nachdenken. Orange und Rot sind eine deutliche Warnung: Diese Anlage verschwendet Geld und belastet das Klima.                                                                                                                                         

Die evd hat die passende Lösung  

„Auch bei uns in Dormagen gibt es hunderte ineffizienter Heizungen“, sagt evd-Vertriebsleiter Carsten Dannwolf. „Für Hausbesitzer, die ihre veraltete Anlage austauschen möchten, haben wir ein attraktives Contracting-Angebot: unser Rundum-Sorglos-Paket evd wärme komfort.

Heizungscontracting funktioniert ähnlich wie ein Autoleasing: Die evd stellt eine neue Erdgas-Heizung bereit. Der Kunde selbst muss kein Geld in die Hand nehmen. Stattdessen zahlt er zusätzlich zum Erdgas-Verbrauch eine Contracting-Rate. „So werden die Kosten über viele Jahre verteilt“, erläutert Dannwolf. „Gleichzeitig spart man vom ersten Tag an Geld. Denn die neue Anlage ist natürlich viel sparsamer.“

Mehr noch: Mit dem Rundum-Sorglos-Paket ist nicht länger der Hausbesitzer, sondern die evd für Wartung, Reparatur und Schornsteinfeger zuständig. Sie garantiert die volle Funktionsfähigkeit. Alle anfallenden Kosten über die gesamte Laufzeit sind in der Contracting-Rate enthalten – selbst die Grundgebühr für den Erdgaszähler. „So hat der Kunde keinerlei Risiko mehr, aber garantierten Heizkomfort“, bringt es Dannwolf auf den Punkt.

So gesehen ist das EU-Label für die Verbraucher ein Gewinn. Denn es gibt Denkanstöße und macht plakativ deutlich, wenn im Heizungskeller Handlungsbedarf besteht.

zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar: