Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Kundenforum 

Montag bis Mittwoch
von 09.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr

Verwaltung 

Montag bis Donnerstag
von 07.00 bis 16.00 Uhr
Freitag
von 07.00 bis 13.00 Uhr

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Was machen Sie eigentlich bei der evd?

(vom 25.11.2019)

Netzvertriebler Thomas Bramers im Portrait

Wie kommen Strom, Gas und Wasser ins Haus? Thomas Bramers verantwortet ab Dezember den Bereich Netzvertrieb und bringt sprichwörtlich die Energie zu den Kunden.

Mehr als 180 Kilometer Gas-, 130 Kilometer Wasser- und fast 600 Kilometer Stromleitungen liegen unter der Erde von Dormagen. Damit jeder Haushalt Strom, Gas und Wasser nach Hause geliefert bekommt, brauchen die Kunden einen Netzanschluss. So wird das Haus mit dem vorhandenen Netz verbunden und die Energie und das Wasser können ungehindert fließen. Zuständig für die Beratung von Bauherren, Architekten und Installateuren während des Netzanschlussprozesses oder der Sanierungsmaßnahmen war lange Jahre Detlef Spitzenberg. Der 63- Jährige verabschiedet sich jetzt in seinen Ruhestand. Seine Aufgaben übernimmt ab dem 1. Dezember Thomas Bramers.

Stadtwerke liegen in seiner DNA

Der 32-Jährige ist seit April 2018 bei der evd und begann zunächst als Trainee. „In meiner Zeit als Trainee habe ich verschiedene Abteilungen bei der evd kennengelernt und konnte so in unterschiedliche Unternehmensbereiche wie Geräte- und Netzmanagement hineinschauen“, erklärt Bramers. Die Energiebranche ist ihm nicht fremd, denn zuvor war er bereits bei den Stadtwerken Willich im Bereich Unternehmensentwicklung tätig.

"Helfe gern!"

Thomas Bramers hat an der Hochschule Niederrhein Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Energietechnik und Energiewirtschaft studiert. Den Schwerpunkt hat er ganz bewusst gewählt: „Ich habe eine hohe Affinität zu Energiethemen und Energietechnik. Vor allem die lokale Umsetzung vor Ort finde ich besonders spannend“, sagt er. Er hat eine Weiterbildung im Bereich Energie- und Umweltmanagement absolviert und wird die Kunden zukünftig auch zu den Themen Energieeffizienz und Energiesparen beraten. „Die Themen Energieeinsparung und umweltfreundliche Technologie gewinnen immer mehr an Bedeutung für die Kunden. Ich helfe ihnen hier gerne weiter“, so Bramers. Privat fährt Thomas Bramers begeistert Rennrad. Die 45 Kilometer zur Arbeit legt er oft per Fahrrad zurück: „Ich bin gern auf dem Rad in der Natur unterwegs. So kann ich super abschalten. Oft nehme ich auch meinen Sohn im Anhänger mit.“

Steckbrief 

Familie: Thomas Bramers ist verheiratet und hat einen sechs Monate alten Sohn. Er lebt mit seiner Familie in Willich.

Freizeit: Er ist Mitglied im Schützenverein in Willich sowie bei der Freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich engagiert.

Im Gespräch: Thomas Bramers berät gern die evd-Kunden rund um umweltfreundliche Technologien.
zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar: