Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Situation in NRW und der Verbreitung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Tipps gegen Winterblues

(vom 19.12.2019)

Man fährt zu Arbeit und es ist noch dunkel – man fährt nach Hause und es ist schon wieder dunkel. Was hilft gegen Antriebslosigkeit im Winter?

Die Tage werden kürzer und es gibt weniger Sonnenstunden. Das schlägt bei vielen aufs Gemüt. Man fühlt sich antriebslos und müde. Das schlägt ordentlich auf die Stimmung. Was man dagegen tun kann, verraten unsere Tipps.

Tipp 1: Licht

Im Winter fehlt dem Körper Licht. Regelmäßiges Aufhalten im Freien bewirkt normalerweise die Bildung von Vitamin D, das kann im Winter schon mal zur kurz kommen. Spaziergänge bei Tageslicht schaffen hier Abhilfe. Aber auch Lichttherapielampen sind eine gute Alternative. Achtung: Das Sonnenstudio ist kein geeigneter Ort zum Auftanken von Vitamin D und schädigt zudem die Haut.

Tipp 2: Frische Luft

Spaziergänge in der Natur fördern, wie in Tipp 1 beschrieben, die Vitamin D Bildung. Zudem bringt frische Luft den Kreislauf in Schwung. Eine halbe Stunde am Tag reicht bereits aus. Also: Die Mittagspause ruhig mal draußen bei einem Spaziergang verbringen.

Tipp 3: Tagesablauf anpassen

Im Sommer sind die Tage länger, da macht es nichts aus am Wochenende auch mal länger im Bett zu bleiben. Im Winter allerdings, sollte man seinen Tagesrhythmus auf die frühe Dunkelheit anpassen und früher aufstehen. So hat man mehr vom Tag bzw. vom Tageslicht.

Tipp 4: Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist über das ganze Jahr natürlich wichtig. Doch besonders im Winter kann eine gesunde und ausgewogene Ernährung als wahrer Stimmungsaufheller wirken. Man fühlt sich kraftvoller und vitaler.

Tipp 5: Sport/Bewegung

Während einer Sporteinheit produziert der Körper Glückshormone und weckt müde Geister. Daher sind Sporteinheiten im Winter besonders wichtig.

zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar: