Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Kundenforum 

Montag bis Mittwoch
von 09.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr

Verwaltung 

Montag bis Donnerstag
von 07.00 bis 16.00 Uhr
Freitag
von 07.00 bis 13.00 Uhr

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Unternehmensgebäude

evd legt ihr Wasserwerk in Hackenbroich endgültig still

(vom 20.12.2017)

Ab sofort erhalten alle Dormagener ihr Trinkwasser aus dem Wasserwerk der Kreiswerke Grevenbroich im Mühlenbusch. Bereits seit diesem September erhielten die Stadtteile Rheinfeld, Horrem und Dormagen-Mitte ihr Wasser aus dem Wasserwerk Mühlenbusch und nicht mehr aus Hackenbroich. Nur die drei Stadtteile Hackenbroich, Hackhausen und Delhoven bekamen ihr Wasser weiterhin aus dem evd-Wasserwerk im Tannenbusch.

„Der Grund für diese Neuordnung war die Zukunftssicherung der Dormagener Trinkwasserversorgung. Das Wasserwerk Hackenbroich hätte nach den vielen Dienstjahren gründlich saniert werden müssen, was kostenmäßig einem Neubau gleichgekommen wäre“ erklärt Klemens Diekmann, Geschäftsführer der evd.

Deshalb einigten sich die evd und die Kreiswerke auf eine gemeinsame Lösung: Die 14 Brunnen im Mühlenbusch liefern das Wasser, das dann nach der Aufbereitung im Wasserwerk von der evd an alle Dormagener Haushalte verteilt wird. Um dafür die technischen Voraussetzungen zu schaffen, musste  eine gut fünf Kilometer lange Verbindungsleitung vom Mühlenbusch zu einem der Hauptknotenpunkte im Rohrnetz der evd gebaut werden. „Diese Bauarbeiten sind nun komplett abgeschlossen und die evd konnte ihr Wasserwerk vom Netz nehmen“, sagt Klemens Diekmann.

Am 20.12.2017 wurde das Wasserwerk in Hackenbroich abgeschaltet. Manfred Waßmus, Leiter des Anlagenmanagements bei der evd, war mehr als 15 Jahre für das Wasserwerk in Hackenbroich verantwortlich und hat heute gegen 13.30 Uhr „den letzten Hahn“ zugedreht.

„Die Qualität des Trinkwassers ist weiterhin hervorragend und auch die Wasserhärte ändert sich nicht“, so Diekmann abschließend.

Alle Informationen und die Trinkwasseranalyse gibt es im Internet unter: www.evd-dormagen.de oder persönlich im evd Kundenforum auf der Mathias-Giesen-Straße 13.

Manfred Waßmus dreht im Wasserwerk Hackenbroich "den Hahn zu".
zurück