Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Situation in NRW und der Verbreitung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Unternehmensgebäude

Preis für Strom steigt in 2020

(vom 20.11.2019)

Dormagen. Zum 1. Januar 2020 passt die evd energieversorgung dormagen gmbh ihre Preise für Strom in der Grundversorgung, für Wärmestrom und in Sonderverträgen (evd strom vario, evd strom expert, evd strom online und evd kombi online) an. Der Arbeitspreis steigt um 1,90 Cent pro Kilowattstunde (brutto), der Grundpreis bleibt stabil.

Grund für die Preiserhöhung sind deutlich gestiegene Beschaffungskosten, sowie Steigerungen bei Netzentgelten und Umlagen. „Diese erheblichen Kostensteigerungen machen es uns nicht möglich, die Preise konstant zu halten“, sagt Ivan Ardines, Leiter des Energievertriebes bei der evd. Derzeit sind etwa 70% des Strompreises durch Steuern, Abgaben, Netzentgelte und Umlagen bestimmt. „Nur etwa 30% des Strompreises setzen sich aus Faktoren zusammen, auf die wir Einfluss haben -  wie zum Beispiel die Kosten für Beschaffung, Vertrieb und Service“, so Ardines weiter.

Für einen durchschnittlichen Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) bedeutet dies etwa 5,50 Euro Mehrbelastung im Monat. „Wir schreiben alle betroffenen Kunden persönlich an. Wir beraten gern zu einem Produktwechsel zum Beispiel in unser neues Festpreisprodukt evd strom garant, das die größtmögliche Planungssicherheit bietet“, so Ivan Ardines.

Zumindest auf der Beschaffungsseite ist für das Jahr 2021 eine weitere Kostensteigerung ausgeschlossen: „Durch strategischen Einkauf können wir für 2021 eine Preiserhöhung beim Strom beschaffungsseitig ausschließen. Die weitere endgültige Entwicklung von Steuern, Abgaben und Netzentgelten für 2021, erfahren wir allerdings auch erst im Oktober 2020“, erklärt evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann.

Kunden können sich bei Fragen an das Kundenforum auf der Mathias-Giesen-Straße 13 wenden. Auch telefonisch hilft die evd unter 02133 971-81 oder per Mail vertrieb@evd-dormagen.de gerne weiter.

zurück