Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Situation in NRW und der Verbreitung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr nur eingeschränkt nutzbar. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Unternehmensgebäude

Klemens Diekmann für weitere fünf Jahre als Geschäftsführer bestätigt

(vom 02.11.2017)

Klemens Diekmann bleibt bis mindestens 2023 Geschäftsführer der evd energieversorgung dormagen gmbh.

Dormagen. Klemens Diekmann ist seit September 2013 Geschäftsführer der evd energieversorgung dormagen gmbh. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis Ende August  2018. Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der evd haben Klemens Diekmann nun frühzeitig für weitere fünf Jahre als Geschäftsführer wiederbestellt.

„Die frühzeitige Verlängerung soll ein klares Zeichen für Mitarbeiter und Kunden setzen. Die evd hat in den vergangenen Jahren vieles auf den Weg gebracht, wie zum Beispiel den Bau eines sechs Hektar großen Solarparks in Dormagen. Wir sind mit der Arbeit der evd sehr zufrieden und wünschen uns daher auch eine Fortführung der Zusammenarbeit mit Klemens Diekmann“, sagt der Aufsichtsrats-vorsitzende der evd, Bürgermeister Erik Lierenfeld. Die Stadt Dormagen ist mit 51% an der evd beteiligt und Mehrheitsanteilseigner.

v.l.: Achim Südmeier (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender evd), Klemens Diekmann (evd-Geschäftsführer) und Erik Lierenfeld (Aufsichtsratsvorsitzender evd)

Auch der zweite Gesellschafter, die RheinEnergie AG aus Köln, befürwortet die Wiederbestellung von Klemens Diekmann „Wir arbeiten gut, gerne und vertrauensvoll mit Herrn Diekmann und der evd zusammen und haben der Wiederbestellung als Geschäftsführer gerne zugestimmt“, sagt Achim Südmeier, Vertriebsvorstand der RheinEnergie und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der evd.

„Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich weitere fünf Jahre Geschäftsführer der evd zu sein. Die vergangenen Jahre hat sich die evd in Dormagen als Energiedienstleister mit einem breiten Spektrum bei den Kunden positioniert. Auch die kommenden Jahren wird es mein Ziel sein, die evd für die Zukunft breit aufzustellen sowie  die Energiewende  in Dormagen weiter voranzutreiben“, so Klemens Diekmann.

 

 

 

zurück