Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen
Verwaltung: 02133-971 0
Kundenforum: 02133-971 81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Situation in NRW und der Verbreitung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kundenservice: 

vertrieb@evd-dormagen.de

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Unternehmensgebäude

Infoabend: Nachträgliche Wärmedämmung von Wohngebäuden

(vom 29.01.2020)

Dormagen. Das beste Heizsystem nutzt nicht viel, wenn ein Gebäude die Energie nicht halten kann und wieder an die Umwelt abgibt. Gerade bei alten, ungedämmten Wohngebäuden entweicht viel Wärme durch Fenster, Außenwände, Dach und Keller. Durch eine Wärmedämmung können diese Wärmeverluste reduziert werden, um den Wohnkomfort zu steigern und Heizkosten zu senken. Darum behandelt der dritte Infoabend des Energiequartiers Horrem das Thema "Nachträgliche Wärmedämmung von Wohngebäuden".

Am 12. Februar um 18.30 Uhr wird Energieberater Gregor Breitmar von der Verbraucherzentrale NRW in einem Vortrag einen Überblick zu verschiedenen Möglichkeiten der Wärmedämmung geben. Grundsätzlich ist es möglich, jede Fassade nachträglich mit einer Wärmedämmung zu versehen. Darüber hinaus wird der Energieberater u.a. auf die Kosten und Fördermöglichkeiten eingehen.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können sich Interessenten bis zum 10. Februar bei Nikolai Spies (Tel. 02133-257932 oder E-Mail unter info@energiequartier-horrem.de) anmelden.

Die Veranstaltungsdaten im Überblick:
Wann: 12. Februar 2020, 18:30 Uhr
Wo: Baugenossenschaft Dormagen
Sitzungssaal "Delhoven" im Untergeschoß
Weilerstraße 11 in 41540 Dormagen

Über das Projekt Energiequartier Horrem

Im Auftrag der Stadt Dormagen hat die Innovation City Management GmbH (ICM) zusammen mit Jung Stadtkonzepte und der Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft im Jahr 2018 ein KfW-gefördertes integriertes energetisches Quartierskonzept (IEQK) für Dormagen-Horrem entwickelt. Dabei standen unter anderem die energetische Modernisierung von Gebäuden und die Senkung des Strom- und Wärmebedarfs und damit der CO2-Emissionen im Fokus. ICM wurde schließlich im März 2019 auch mit der Umsetzung des Konzeptes mittels eines KfW-gefördertes Sanierungsmanagement beauftragt. Das hat für die Bürgerinnen und Bürger von Horrem konkrete Vorteile: Sie können zum einen von einem Beratungsangebot profitieren, zum anderen sinken langfristig die Energiekosten und CO2-Emissionen, was sowohl dem Klimaschutz als auch der Lebensqualität zu Gute kommt.

Sanierungsberatung

Energiequartier Horrem
Standort:
Knechtstedener Straße 48, 41540 Dormagen
Öffnungszeiten:
Donnerstags 14:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Ansprechpartner vor Ort:
Nikolai Spies (Sanierungsmanager)
Terminvereinbarung:
Termine können über 02133-257932 oder per Mail an info@energiequartier-horrem.de vereinbart werden.

zurück