Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen

Verwaltung: 02133 971-0
Kundencenter: 02133 971-81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr derzeit geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen

Verwaltung: 02133 971-0
Kundencenter: 02133 971-81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr derzeit geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kundenservice: 

energie@evd-dormagen.de 

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Unternehmensgebäude

E-Mobilität auf dem Weg nach Tokio 2021

(vom 03.03.2021)

Die evd energieversorgung dormagen gmbh unterstützt den Dormagener Säbelfechter Benedikt Peter Wagner mit einem Leasing Hybrid-PKW.

Dormagen. Die Leistungssportförderinitiative Partner für Sport und Bildung (PSB) freut sich über einen neuen Partner für sein Firmennetzwerk. Im Rahmen des von PSB initiierten Projektes „Road to Tokio“ unterstützt das Dormagener Unternehmen evd energieversorgung dormagen gmbh den Welt- und Europameister sowie fünffachen Deutschen Meister im Säbelfechten, Benedikt Peter Wagner im Bereich der Mobilität.

Der Sportler, der mit seinen Dormagener Mannschaftskollegen bereits für die Olympischen Spiele in Tokio im Sommer qualifiziert ist, nahm glücklich seinen nagelneuen PKW vor der Firmenzentrale entgegen.

„Wir freuen uns, dass wir mit dieser Unterstützung für die notwendige Mobilität des Sportlers sorgen können und unsere bestehenden Engagements im Dormagener Sport sinnvoll erweitern“ so Carina Backhaus, Pressesprecherin der evd. „Dass Benedikt Wagner nun mit E-Mobilität zum Training fährt, gefällt uns natürlich besonders gut.“

„Eine Entlastung der Sportler im Bereich Mobilität zu erreichen, hat sich PSB zum Ziel gesetzt, denn gerade in diesen schwierigen Zeiten sind Motivation und Konzentration der Sportler beim Training enorm wichtig“, sagt Ingo Frieske, Geschäftsführer der Partner für Sport und Bildung.

 

Über Partner für Sport und Bildung:
Partner für Sport und Bildung (PSB) ist eine langjährige Initiative zur Förderung des Leistungs- und Nachwuchssports im Rhein-Kreis Neuss. Das Netzwerk aus Unternehmen und Institutionen hat als vorrangige Aufgabe, die verschiedenen Kräfte der Region im Sinne einer fokussierten, langfristigen und nachhaltigen Sportförderung zu bündeln. Der PSB bringt Interessierte und Engagierte aus Sport und Wirtschaft zusammen. Er identifiziert förderungswürdige Talente und vergrößert das finanzielle, berufliche und ideelle Förderangebot.

TSV-Fechter Benedikt Wagner mit seinem neuen Hybrid Pkw, der ihn meist elektrisch zum Training und zu Wettkämpfen bringt.
zurück