Notrufnummer 

Entstördienst für Strom, Erdgas,
Wasser & Wärme (24h):

02133 971-11

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen

Verwaltung: 02133 971-0
Kundencenter: 02133 971-81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr derzeit geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Anschrift 

Mathias-Giesen-Straße 13
41540 Dormagen

Verwaltung: 02133 971-0
Kundencenter: 02133 971-81

Öffnungszeiten 

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus, sind die Räumlichkeiten der evd energieversorgung dormagen gmbh für den Kundenverkehr derzeit geschlossen. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kundenservice: 

energie@evd-dormagen.de 

Allgemeine Anfragen: 

info@evd-dormagen.de

Unternehmensgebäude

100 Prozent Glasfaser für Dormagen: NetCologne und evd starten Informationsangebot für Anwohner

(vom 18.02.2021)

Dormagen, 18. Februar 2021. Im Dezember haben evd und NetCologne die Pläne für den weiteren Glasfaserausbau der Dormagener Stadtteile Hackenbroich und Delhoven vorgestellt – jetzt wird es für die Anwohner konkret. Mit einem digitalen Informationsangebot starten die regionalen Partner die Offensive „Dormagen mach mit“. Das Ziel: 40 Prozent der Haushalte schließen bis zum 15. Mai 2021 einen Glasfaser-Vertrag bei NetCologne ab, dann geht der flächendeckende Ausbau innerhalb der Stadtteile los.

100 Prozent Glasfaser für die Nachbarschaft
Für 5.500 Haushalte rückt das Netz der Zukunft ab sofort in greifbare Nähe: NetCologne und evd planen in den Dormagener Stadtteilen Hackenbroich und Delhoven einen 100-prozentigen Glasfaserausbau bis in die Gebäude. Die einzige Voraussetzung: Mindestens 40% der Haushalte entscheiden sich für einen Vertrag über ein Glasfaserprodukt über 24 Monate bei NetCologne, wobei pro Gebäude mindestens ein Vertragsabschluss erforderlich ist. Im Rahmen dieser Aktion übernehmen evd und NetCologne die Kosten für den Glasfaser-Hausanschluss in Höhe von 1.499 Euro. „Uns ist es wichtig, dass wir als lokales Unternehmen die örtliche Infrastruktur weiter ausbauen. Hierfür brauchen wir die Unterstützung der Anwohner und haben deshalb die Aktion ‚Dormagen mach mit‘ initiiert“, sagt evd Geschäftsführer Klemens Diekmann. Für den Ausbau der beiden Stadtteile nehmen die Partner rund 15 Mio. Euro in die Hand.

Digitale Infoveranstaltung im Februar
Wie genau der Ausbau der Hausanschlüsse technisch funktioniert und welche Angebote es aktuell gibt, erklären die beiden Partner in Zuge einer digitalen Infoveranstaltung:

Hier können sich Eigentümer und Mieter rund um den geplanten Ausbau und die damit verbundenen Möglichkeiten informieren und im Chat Fragen stellen. Die Veranstaltung wird per Zoom auf den jeweiligen Informationsseiten für Delhoven und Hackenbroich übertragen: www.netcologne.de/hackenbroich und www.netcologne.de/delhoven. Mit dabei ist auch Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld, der sich für den Glasfaserausbau in seiner Stadt einsetzt: „Wir haben hier die einzigartige Chance, Dormagen an das Netz der Zukunft anzuschließen und ich würde mich freuen, wenn wir zu den ersten Städten in Deutschland gehören, die über eine derart leistungsstarke Infrastruktur verfügen.“

Kostenfreier Hausanschluss bis 15. Mai
Innerhalb des Vorvermarktungszeitraums bis 15.05.2021 erhalten sowohl Neu- als auch Bestandskunden ab sofort den Glasfaseranschluss in Kombination mit einem Vertragsabschluss über 500 oder 1000 Mbit/s kostenfrei und sparen damit rund 1.500 Euro Baukosten. Als spezielle Aktion ist darüber hinaus der Internettarif 500 Mbit/s dauerhaft für 39,95 Euro erhältlich – auch über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten hinaus.

Persönliche Beratung - digital
Corona-bedingt beraten die NetCologne-Mitarbeiter im Außendienst aktuell ausschließlich auf digitalem Weg. Bei Interesse an einer persönlichen Beratung kann unter der Rufnummer: 0221 2222 5522 ein digitaler Beratungstermin vereinbart werden. Neben der geplanten Informationsveranstaltung können sich interessierte Anwohner und Eigentümer ab sofort auch umfassend über die für das Ausbauprojekt eingerichteten Webseiten informieren: www.netcologne.de/hackenbroich und www.netcologne.de/delhoven. Auf Wunsch ist dort auch eine direkte Bestellung des Glasfaseranschlusses möglich. Alternativ ist der NetCologne Ausbauservice unter der Durchwahl 0221-2222 8771 erreichbar und berät zu den Möglichkeiten eines Hausanschlusses und den verfügbaren Tarifen. Auch das evd-Kundencenter beantwortet gerne Fragen unter der Rufnummer 02133-971 81 oder per Mail energie@evd-dormagen.de.

Unterstützung für Dormagener Vereine
NetCologne und evd unterstützen im Rahmen des geplanten Ausbaus auch die Dormagener Vereine mit einer speziellen Aktion: Für jeden Interessenten, der während der Vorvermarktung erfolgreich über den Verein geworben wird, gibt es 20 Euro für die Vereinskasse. Bei Interesse können sich Vereine an dormagenmachmit@netcologne.de wenden und erhalten hier weitere Informationen zur Registrierung.

 

Über NetCologne:
NetCologne gehört mit über einer halben Million Kundenanschlüssen zu den größten regionalen Telekommunikationsanbietern Deutschlands. Das Unternehmen bietet Privat- und Geschäftskunden sowie der Wohnungswirtschaft zukunftssichere Kommunikationstechnologie über das eigene, leistungsstarke Glasfasernetz. Mit knapp 28.000 verlegten Kilometern und einem jährlichen Invest im zweistelligen Millionenbereich treibt der Kölner Anbieter somit die Digitalisierung in der Region auch jenseits der Ballungszentren voran. Zum Produktangebot gehören neben klassischen Telefonie-, Internet-, Mobilfunk- und TV-Diensten auch professionelle IT- und Rechenzentrumsleistungen für Unternehmen.

Pressekontakt: Verena Gummich | Tel. 0221 2222 5528 | vgummich@netcologne.de 

Über evd:
Die evd energieversorgung dormagen gmbh ist der starke Energiepartner vor Ort und stellt bereits seit Jahrzehnten zuverlässig die Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme für 65.000 Einwohner sicher. Mit einem fachkundigen und persönlichen Service sowie individuellen Tarifen macht die evd Komfort und Lebensqualität in Dormagen für Jedermann möglich. Das Unternehmen investiert in die Zukunft, indem es heute schon auf nachhaltige Energiegewinnung setzt und klimaschonende Konzepte vorantreibt. Dazu garantiert die evd den Erhalt und den Ausbau der hochwertigen Versorgungsstrukturen für den Standort Dormagen. 

Pressekontakt evd: Carina Backhaus I Tel. 02133 971-20 | carina.backhaus@evddormagen.de 

zurück