Verwaltung

evd verlegt 600 Meter Rohr mit innovativer Technik im Tannenbusch

(vom 30.11.2016)

Ab dem kommenden Jahr übernimmt die evd die Trinkwasserversorgung für gesamt Dormagen. Die Wasserbelieferung der nördlichen Stadtteile durch die Kreiswerke Grevenbroich endet zum 31. Dezember 2016. Für die Verbindung der beiden bisherigen Netze ist der Bau einer Transportleitung nötig.

Für die Verbindung der beiden Trinkwassernetze, die zusammen 320 Kilometer lang sind, ist der Bau einer mehr als 5,5 Kilometer langen Transportleitung DN 500 nötig. Die Bauarbeiten erstrecken sich von Nievenheim bis nach Delhoven. Die Kreiswerke bauen  4,5 km vom Wasserwerk Mühlenbusch bis zu einem Übergabepunkt der evd. Die evd baut dann 1,0 km weiter bis zum Holzweg. Baubeginn war Anfang Oktober am Wasserwerk Mühlenbusch. Der Bauabschnitt der evd verläuft zu großen Teilen im Wildpark Tannenbusch. Um die umliegende Natur so wenig wie möglich zu stören setzt die evd für die Verlegung des 600 Meter langen Rohrabschnittes in sieben Metern Tiefe das innovative Spülbohrverfahren ein.

Diese Verlegetechnik ist äußerst umweltschonend, weil nur punktuelle Eingriffe in die Ökologie nötig sind. Nur im unmittelbaren Bereich des Rohreinzugs ist eine Aufgrabung nötig. Weitere Vorteile sind eine kürzere Bauzeit sowie eine schnellere Oberflächenwiederherstellung.

Der Ablauf einer Bohrung sieht in der Regel wie folgt aus:

1. Planung / Vorerkundung
2. Bohrgeräte- und Bohrwerkzeugauswahl
3. Pilotbohrung mit Ortung
4. Aufweitbohrung(en)
5. Rohreinzug

Die Vorerkundung sowie die Pilotbohrung sind ein wichtiger Teil zur Vorbereitung der Spülbohrung. In diesen Schritten werden die Beschaffenheit des Bodens sowie die Wahl des richtigen Bohrgerätes, der Bohrlänge und des zu verlegenden Rohrdurchmessers bestimmt. In der Regel wird am Anfang sowie Ende der gewünschten Trasse eine Grube ausgehoben. Die Spülbohranlage bohrt dann mit einem Bohrkopf eine Pilotbohrung zur Zielgrube. Der Bohrkopf ist mit dem aus stückweisem Bohrgestänge zusammengeschraubten Bohrstrang verschraubt. Diese wird dann von der Spülbohranlage in die Erde getrieben. Das Bohrgestänge hat einen kleineren Durchmesser als der Bohrkopf und lässt ein wenig Raum frei. Durch dieses Gestänge wird dann eine Bentonit-Bohrspülung zum Bohrkopf gepumpt und so der Ringraum ausgespült. Dies dient neben dem Freiräumen des Ringraums auch der Stabilisierung des Bohrkanals.

Durch die Flexibilität des Gestänges und die Steuerbarkeit des Bohrkopfes lässt sich die Richtung der Bohrung verändern. Die Bohrung ist anfangs meist schräg nach unten gerichtet und verläuft dann in leichtem Bogen zur Zielgrube, wo sie schräg nach oben wieder austritt. Wenn der Bohrkopf die Zielgrube erreicht, wird er durch einen sogenannten Räumer ausgetauscht, der einen größeren Durchmesser als der Bohrkopf hat. Beim Zurückziehen wird die Pilotbohrung aufgeweitet und die Bohrungswände verdichtet. Der Bohrkopf ist seitlich abgeflacht und mit einem Sender ausgestattet. Der Sender kann zentimetergenau die Position sowie Richtung, Neigung und Winkel des Bohrkopfes bestimmen. Mit Hilfe des Senders kann der Bohrer in die gewünschte Stellung gebracht und so die Bohrrichtung geändert oder angepasst werden. Zum Schluss wird das Rohr dann mit einer Zugmaschine, die bis zu 100 Tonnen ziehen kann, eingezogen.

 

NOTRUFNUMMER

Seit dem 1. Januar
eine Nummer für alles:

Entstördienst für Strom, Erdgas, 
Wasser & Wärme (24h):
02133 971-11


Schloss

SERVICE-CENTER

Das Online-Serviceangebot der evd mit einem Klick. mehr


Mediathek

MEDIATHEK

Sie kennen die evd persönlich, am Telefon, per Post und online - aber kennen Sie uns auch im Film?
Klicken Sie rein! mehr


News

News

Aktuelles von der evd und aus Dormagen in unseren News. mehr


Euro

Tarifrechner

Sparen Sie bares Geld mit unserem Tarifrechner! Einfach Daten eingeben und den günstigsten Preis für Strom und Erdgas finden. mehr


Elli

Elli Club

Das Angebot der evd für Kinder und Jugendliche. Tolle Aktionen und viel Wissenswertes rund um die Themen Energie und Umwelt für junge Dormagener. mehr


Wir für Dormagen

Wir für Dormagen

Günstige Tarife, persönlicher Service und eine zuverlässige Versorgung - die evd ist Ihr regionaler Partner in Sachen Energie. mehr